Herzlich Willkommen!

In diesem Blog informieren Die 4 Landkreisfischer e.V. über die neuesten Aktivitäten. Weiterhin findet Ihr die wichtigsten Informationen zum Verein, die aktuellen Preise und unsere Fotogalerien zu den einzelnen Themen. Wir wünschen Euch viel Spaß und Petri Heil für die Angelsaison 2018!

Die neusten Informationen gibt`s hier für Euch, einfach mal zwischendurch vorbeischau`n !

Weiter unten geht es weiter (einfach runter scrollen)!!!

______________________________

2. Arbeitseinsatz

Bei strahlend schönem Wetter war der Arbeitseinsatz diesmal ein Vergnügen. Es waren einige Mitglieder und ein Gast zum Helfen dabei. Dank der fleißigen, kontinuierlichen Arbeit vom Ralf an den Teichen war die Arbeit überschaubar. Das Schilf um den Dreiecksweiher zusammenrechen, den Grünen Weiher pflegen, das Schilf um den Schmidweiher mähen und rechen (dazu muß angemerkt werden, dass nur ein sehr schmaler Schilfgürtel um das Wasser stand, den Rest hat Ralf schon niedergemäht als es trocken war), abgefallene Äste und Zweige aufsammeln, die riesigen Maulwurfshügel plätten und den Müll um die Weiher herum aufsammeln, Hütte aufräumen… Arbeit macht hungrig und daher hat Heiko für die Mannschaft eine Brotzeit besorgt.

Wie in letzter Zeit immer, lagen schon alle benötigten Werkzeuge für den Arbeitseinsatz bereit. Es macht Spaß, wenn alle zusammen helfen und jeder sein Bestes gibt.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

______________________________

1,7. Mini-Arbeitseinsatz & JHV

Am Samstag 11.03. hatten wir einen Mini-Sonderarbeitseinsatz um den Mönch herzurichten für den der Heiko neue Bretter beschafft hat. Danach haben wir angefangen den Weiher einzulassen. Anfänglich lief nur ein kleiner Rinnsal, nach viel probieren läuft das Wasser nun vernünftig (so gut es möglich war). Damit ist alles für den großen Karpfenbesatz im den kommenden beiden Wochen vorbereitet.

Sehr erfreulich, dass die Jahreshauptversammlung so gut besucht war. Der 1. Vorstand, 2. Vorstand, Schatzmeister und Gewässerwart wurden gewählt. Erneut wurde den bisherigen Amtsinhabern einstimmig das Vertrauen ausgesprochen.

______________________________

1,5. Arbeitseinsatz

Am Samstag 03.03. hatten wir einen Sonderarbeitseinsatz am „Grünen Weiher“. In dem Arbeitseinsatz haben wir das getocknete Kraut verbrannt und gut geschützt die gesamte Fläche mit Mehl bestreut um den PH Wert des Boden zu verändern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kind mit universellem Mund- Nasen- Augenschutz.

 

 

 

 

 

 

 

 

Harry meint es gut und hüllt Payam in eine Staubwolke. Robert schmeißt sich selbst das Mehl um die Ohren. Fritz wurde zum Babysitter.

______________________________

1. Arbeitseinsatz

Unser erster Arbeitseinsatz am 24.02. hat uns sehr viel abverlangt. Kaum jemand hatte daran geglaubt, dass diese Arbeit im schlammigen und sumpfigen Weiher möglich ist und die viele Arbeit bewältigt werden kann.  Erfreulich war die Anzahl an aktiven Helfern. Unser Gewässerwart Ralf war leider krank, kam aber um uns mit Rat und Tat zu unterstützen. Pünktlich um 10.00Uhr ging es los und wir waren mit 2 kurzen Pausen bis ca. 16:00Uhr beschäftigt. Dank der zwei zusätzlichen Sensen von Nico konnten insgesamt 4 Mann mähen, die Anderen haben das Schnittgut zusammengetragen, verbrannt und dabei auch gleich Äste und Weiden aus dem Weiher entfernt.
Da der Sumpf noch nicht durchgefroren war, konnte ein sehr kleiner Bereich des Weihers noch nicht abgemäht werden. Nächsten Samstag, wenn hoffentlich der Frost den Boden tragfähig gemacht hat, werden Robert, Harald, Payam und noch 1-2 den Rest mähen, das restliche Schilf verbrennen und den Weiher wieder aufstauen.

Es war ein langer und sehr anstrengender Einsatz. Wir haben es tatsächlich geschafft und den grünen Weiher niedergemäht 💪💪💪. Nun können wir unsere Schuhe, Socken und Hosen trocknen.

Fotos findet Ihr in der Bildergalerie.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten. KLASSE!!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

_____________________________

No Comments